Sprungziele
Inhalt

Einblick in unsere aktuellen Veranstaltungen im Schuljahr 2021/2022

Hier finden Sie die Veranstaltungen des aktuellen Schuljahres.

Die Veranstaltungen der vorherigen Schuljahre befinden sich im Archiv.

Viel Spaß beim Stöbern!

Schulstraßenpost

Endlich ist es soweit: Unsere neue Schülerzeitung "Schulstraßenpost" ist da!

Ein ganzes Schuljahr lang haben unsere Reporter der Schülerzeitungs-AG für euch gearbeitet. Hier könnt ihr das Ergebnis sehen.

Viel Spaß!

Schulstraßenpost

Expertenvortrag

Am Mittwoch, den 22.06.22  fand unter der Leitung von Frau Dämmer (Leiterin der Musikschule und des Kulturamtes) der diesjährige Expertenvortrag statt.  Die Lehrerinnen Frau Rogall und Frau Kubale begleiteten die Experten über ein Schuljahr lang. Dabei wurden die Kinder angeleitet und unterstützt, um sich zu ihrem selbst ausgewählten Thema intensiv zu beschäftigen.  Ihre Arbeiten präsentierten sie dem Publikum in Form einer Power Point Präsentation und stellten ihre kreativen Arbeiten dazu aus. 

Bundesjugendspiele

Bei bestem Wetter fanden am Mittwoch, den 15.06.22 unsere Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz der Schützenstraße statt. Alle Klassen konnten in den leichtathletischen Disziplinen Weitwurf, Laufen und Weitsprung ihr sportliches Können zeigen. Daneben gab es noch weitere Spielestationen. Allen helfenden Eltern ein danke schön für die tatkräftige Unterstützung!

Fahrradprüfung

Am 30. Mai bzw. am 01. Juni 2022 hatten die Schüler/innen der 4. Klassen ihre Fahrradprüfung unter den strengen Augen der helfenden Eltern. 

Zuvor mussten die Kinder die mündliche Prüfung absolvieren. Nur die Kinder, die diese bestanden haben, durften dann auch an der praktischen Fahrradprüfung teilnehmen. Natürlich wurden auch die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit hin geprüft, bevor es dann endlich für alle Schüler/innen auf die Strecke ging. 

Auf der zu fahrenden Strecke positionierten sich die Eltern an insgesamt elf Stationen, an denen die Kinder ihre Fahrsicherheit unter Beweis stellen mussten. Beurteilt wurde das richtige Anfahren, die Regelbeachtung bei rechts vor links, das richtige Verhalten beim Linksabbiegen und vieles mehr. Die Aufregung bei den Kindern war sichtlich angespannt. "Ich habe schon wieder alles vergessen", ertönte es mancherorts, bevor es überhaupt losging, oder "Ich glaube, ich habe alles falsch gemacht", bemerkte ein Schüler nachdem er seine Runde beendet hatte. Gespannt warteten die Kinder dann auf die Auswertung durch die Polizeibeamtinnen. Schlussendlich kamen die Polizeibeamtinnen und riefen jeden Schüler und jede Schülerin einzeln auf, um ihnen ihre Ergebnisse mitzuteilen. Darüber hinaus gab es auch weitere Tipps und Ratschläge für das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Für die Schüler/innen ist die Fahrradprüfung ein großes Ereignis und wir danken den Eltern für ihre Hilfsbereitschaft, da diese ohne deren Unterstützung nicht durchführbar ist. 

Präsentationskonzert JeKits

Am Sonntag,den 22.05.22 fand im Saal der Musikschule das Präsentationskonzert der JeKits-Kinder statt. Endlich konnten die Kinder ihr Können auf ihren Instrumenten präsentieren. Im Jekits-Orchester zeigten die Schüler:innen auch, wie gut sie schon zusammen musizieren können. JeKits steht dabei für „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ und ist ein kulturelles Bildungsprogramm zwischen der Musikschule Hilden und unserer Schule. Das Üben hat sich gelohnt und die Zuhörer konnten ein tolles Konzert genießen!

Fußballturnier der Jungen und Mädchen

Am Samstag, den 21.05.22 fand das große Fußballturnier der Hildener Grundschulen statt. Insgesamt trafen sich 10 Mannschaften an der Bezirkssportanlage Am Bandsbusch, um gegeneinander anzutreten und zu zeigen, wie fit am Ball sie sind.  Im Rahmen der Siegerehrung gab es Medaillen sowie einen Pokal. Unterstüzt und tatkräftig angefeuert wurden sie von vielen Eltern, Lehrer:innen und Freunden. 

Projekt: "Mein Körper gehört mir"

In dieser Woche startete nach der Coronapause der letzten beiden Jahren, wieder das Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir" für die 3. und 4. Klassen. Das Projekt ermutigt Kinder, ihre Gefühle wahrzunehmen und zu äußern und soll somit stark machen gegen Übergriffe und sexuellen Missbrauch. Das Programm leiten zwei Theaterpädagogen und findet in drei Einheiten statt. 

Besuch im Wilhelm-Fabry-Museum

Am Montag, den 04. April und Dienstag, den 03. Mai 2022 besuchten die Klassen 4c und 4b die Ausstellung "Wunderkammer" im Wilhelm-Fabry-Museum. Im Unterricht hatten die Kinder zuvor bei Herrn Bernhardt, im Rahmen einer Bildungspartnerschaft, in der Hilden-AG, vieles über die Geschichte der Stadt Hilden und Wilhelm Fabry gelernt. Darüber hinaus ging es auch in die alte Kornbrennerei, wo die Kinder eine Dampfmaschine in Aktion sehen konnten.

Fahrradtraining der 4. Klassen

Am Montag, den 2. Mai sowie am Mittwoch, den 4. Mai 2022 war es soweit: Das Fahrradtraining zur Vorbereitung zur Fahrradprüfung für die 4. Klassen stand an. Die Aufregung der Kinder war in den Gesichtern abzulesen. Unter den Blicken der durchführenden Polizeibeamten und -beamtinnen mussten sie bereits jetzt ihr Können im Straßenverkehr zeigen. Zunächst wurde bereits gezittert, ob die Fahrräder auch verkehrssicher sind. Dies wurde genauestens unter die Lupe genommen und jedes fehlende Stück notiert. Trotz kleinerer Mängel konnten, Gott sei Dank, alle Kinder am Fahrradtraining teilnehmen. Daraufhin ging es an den Start und die Schüler/innen mussten eine vorab besprochene Route jetzt noch mit Hilfe der helfenden Eltern absolvieren. Diesmal hatten sie die Möglichkeit die Route 3 Mal zu fahren, um die notwendige Sicherheit zu erhalten. 

Am Ende haben alle die Strecke gut gemeistert. Wir möchten uns auch bei allen Helfern bedanken, denn ohne die Hider Eltern, Verwandten, Bekannten und Freunde ist es nicht möglich alle Stationen, die so eine Fahrstrecke beinhaltet, abzudecken.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg für die kommende Fahrradprüfung!

SuperFly

Die Klasse 4c war am heutigen Freitag, den 29. April 2022 im SuperFly Düsseldorf - als kleine Entschädigung für die abgebrochene Klassenfahrt. In der großen Trampolinlandschaft und dem Hindernis- und Trampolinparcours konnten die Kinder sich mal so richtig austoben. Es wurde gesprungen, Saltos gemacht und gerutscht. Da war die Stimmung natürlich klasse. 

Sepp-Herberger-Tag

Am Donnerstag, den 28.04.22 machte sich unsere Schule auf den Weg zum Sportplatz an der Schützenstraße, um den Sepp-Herberger-Fußballtag zu feiern. Dieser Tag ist ein Kooperationsprojekt zwischen der DFB-Stiftung und dem DFB-Team Schule und wird gemeinschaftlich mit einem Fußballverein organisiert. Dabei gab es viel zu erleben und verschiedene Fußballstationen wurden absolviert. Sowohl die Station Dribbelkünstler, Kurpass-Ass als auch der Elfmeterkönig machten den begeisterten Kindern viel Spaß. Außerdem gab es ein Turnier, bei dem sich die einzelnen Klassenstufen sportlich messen konnten. Verschiedene Mitmachangebote ergänzten das Programm. Jedes Kind erwarb zudem noch das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen. Zum Gelingen der Veranstaltung trug auch das Engagement aller Helfer-Eltern bei. Die Erzieherinnen unserer OGS übernahmen die Verpflegung, so dass alle Kinder während des Tages mit Obst und Getränken versorgt wurden. Es war eine wirklich gelungene Veranstaltung! Herzlichen Dank an alle, die mitgewirkt haben!

Malwettbewerb

„Das Rathaus soll bunter werden…“ Unter diesem Motto stand der diesjährige Hildener Malwettbewerb und die besten 20 Bilder sollen den Flur des Jugendamtes schmücken. Da war unsere Schule natürlich dabei und wurde kreativ tätig. Zu gewinnen gibt es sogar auch noch Eintrittskarten für das nächste Familientheater in der Stadthalle. Wir drücken allen Kindern kräftig die Daumen!

Osterfrühstück

Herzlichen Dank an die Schulpflegschaft, den Elternbeirät(inn)en und den Eltern des gesamten Teilstandortes für das toll organisierte Frühstück für die Kinder am letzten Schultag vor den Osterferien. Alle Lehrkräfte bedanken sich sehr für die Tulpen und die lieben Worte.

Wir sind eben die Schule mit Herz!

rotes Herz
  

Mathematikwettbewerb Känguru

Am 17.März war es wieder soweit und der traditionelle Känguru-Wettbewerb fand an unserer Schule statt. Über 700000 Schüler und Schülerinnen aus mehr als 9000 Schulen stellten sich den kniffeligen Aufgaben. Dabei handelt es sich um einen Einzelwettbewerb, bei dem mathematische Knobeleien gelöst werden müssen. Voller Eifer und Motivation waren unsere Teilnehmer:innen dabei! Wir wünschen viel Erfolg für das Ergebnis!

Känguru
Känguru

Besuch der Greifvögel

Am Donnerstag, den 10. März, sowie am Montag, den 14. März 2022 besuchten die Greifvögel unsere Standorte des Grundschulverbundes Schulstraße.  Im vorhinein wurde bereits über die unterschiedlichen Greifvögel gesprochen und auch im Kunstunterricht wurde das Thema aufgegriffen. Ein besonderes Ereignis für die Schüler/innen.

Hier auch noch eine kleines Video über den Greifvogelbesuch: 

Kirchenbesuch

Die Klasse 3c und 4c waren am 01. März 2022 wieder Mal in der Kirche Sankt Jacobus. Diesmal durften die Schüler/innen auf die Orgelempore und Herr Krebs, der Kantor, erklärte den Kindern alles rund um die Orgel. Es war ein tolles und interessantes Erlebnis für alle! Auch einige Kostproben, wie die Orgel klingt, konnten sich die Kinder anhören: 

Karneval 2022

Am Donnerstag, den 24.04.22 hieß es wieder "Itter, Itter, Helau!" und in allen Klassen wurde Karneval gefeiert. Mit tollen Verkleidungen, Spielen, Musik und ausgiebigen Frühstück feierten die Schüler:innen den Karnevalsauftakt. Der Schulverein spendete jeder Klasse leckere Berliner. Herzlichen Dank dafür! Es war für alle  ein schöner Schulvormittag und die Zeit verging im Fluge...

Regenwürmer im Klassenzimmer

Im Sachunterricht der 2. Klassen ist seit Anfang Januar „Der Regenwurm“ Thema gewesen. Damit diese Tiere nicht nur auf Papier behandelt werden, sind in allen drei Klassen echte Regenwürmer eingezogen. Die Kinder haben zuerst das Heim der Regenwürmer eingerichtet, diese dort dann beobachtet und später einige Versuche mit Ihnen durchgeführt: so haben sie gelernt, dass der Regenwurm riechen kann, jedoch nicht sehen und dass er laufen kann.

Weiterhin haben die Kinder sich mit dem Körperbau des Regenwurms, seinem Lebensraum, seiner Nahrung und seinen Feinden auseinandergesetzt. Zum Abschluss wurden die Regenwürmer dann wieder in die Natur entlassen.

Weihnachtsgedicht von Fatima 4b

Unsere Schülerin Fatima aus der Klasse 4b hat ein eigenes Weihnachtsgedicht geschrieben und dieses vorgetragen. So etwas tolles möchten wir natürlich auch Ihnen zugänglich machen. Viel Spaß beim Hören!

Die Mäuse sind bald raus!

Das Halbjahr des Schuljahres ist fast erreicht. Insbesondere heißt dies aber für unsere Viertklässler, dass bald auch die Grundschulzeit das Ende segnet. Dann werden sie neue und eigene Wege beschreiten. Zu diesem Anlass haben die Eltern eigens ein T-Shirt kreiert und zum letzten Schultag vor den Weihnachtsferien der Klasse 4c übergeben. 

Aus die Maus! Die Mäuse sind bald raus ...

Das letzte halbe Schuljahr möchten wir aber mit ganz vielen tollen Erinnerungen bestücken und hoffen, dass diese auch bei den Kindern unvergesslich bleiben, so wie wir auch unsere Viertklässler nicht vergessen werden. 

Spielekisten für die Klassen

Die Schüler/innen haben im September beim Sponsorenlauf viel Geld erlaufen. Ein Teil des Geldes wurde an ein Kinderheim gespendet. Der andere Teil wurde den Klassen zur Verfügung gestellt. Jede Klasse konnte sich individuell eine Spielekiste mit verschiedenen Spielmaterialien aussuchen. Pünktlich zu Nikolaus am Montag, den 06. Dezember 2021 kamen die Spielekisten an und konnten den Klassen überreicht werden. Die Freude hierüber war groß und die Spielmaterialien kamen direkt in der Pause zum Einsatz.

Spielekisten
Spielekisten

Projektwoche "Der Trommelstern"

In der Woche vom 29.11-02.12.21 war es soweit. Auf die Trommel-fertig-los! Gemeinsam mit Trommelinho machten sich alle Kinder auf die Reise rund um die Welt, um alle Trommelsterne wieder zum Leuchten zu bringen. So stiegen Trommelinho und seine Trommelhelden aus der Schule in die Trommelflugmaschine und machten sich auf in ein Abenteuer, damit Kinderaugen und Trommelsterne wieder hell leuchten. Unter der fachkundigen Leitung des Themas der „Argandona Trommelwelt“ lernten die Kinder verschiedene Rhythmen und Tänze. Dabei wurden fleißig Kostüme und Deko gebastelt, viel getrommelt, gesungen und gelacht. Die Krönung der ereignisreichen Woche waren die Aufführungen am letzten Tag. Beide Aufführungen wurden professionell gefilmt und mit einem Link zur Verfügung gestellt. So können alle Eltern, Großeltern und Freunde teilnehmen.

Bundesweiter Vorlesetag

Zusammensitzen und zuhören – der bundesweite Vorlesetag an der Grundschule Schulstraße macht allen Spaß. Denn bereits seit vielen Jahren hat sich an unserer Schule der Vorlesetag etabliert und gilt als fester Termin im Jahresplan. Alle Vorleser hatten sich im Vorfeld viele Gedanken zu der Aktion gemacht und sich in Eigeninitiative ein Vorlesebuch ausgewählt. So machten es sich die einzelnen Klassen gemütlich und hörten sich in der Zeit von 8.45-9.30Uhr gespannt die Geschichten an. Ein herzliches Danke für das Engagement unserer Vorleser! Es war uns eine Freude Ihnen zu lauschen!

Vorlesen

St.Martin

Am Donnerstag, den 11.11. 21 feierten wir an beiden Standorten ein Martinsfest. Zwar konnte auch in diesem Jahr unser traditioneller Laternenzug durch die Innenstadt nicht stattfinden, doch auf ein gemeinsames Zusammenkommen wollten wir nicht verzichten. Schon morgens erhielt jede Klasse einen großen Weckmann, der miteinander geteilt wurde. Am Nachmittag trafen sich alle Schüler und Schülerinnen auf dem Schulhof. Dort gab es für jedes Kind eine frisch gebackene Waffel. Vielen Dank an die Eltern unseres Schulvereins für die Organisation und das Backen! Anschließend konnten die Kinder ihre gebastelten Laternen präsentieren. Auf dem Schulhof wurde ein Martinsfeuer entfacht und die Klassen 4b und 3c führten ein kleines Martinsspiel auf. Musikalisch unterstützt wurden wir an beiden Standorten vom Bläserensemble der städtischen Musikschule. Wie jedes Jahr wird ein Teil des "Martinsgeldes" gespendet. Der Schulverein hat sich hier für das Hildener Kinderheim entschieden. 

Laternenbasteln

Sankt Martin steht vor der Tür und unsere Schüler/innen haben sich voll ins Zeug gelegt und Laternen gebastelt.

Die Klasse 1a hüpft mit ihren Kängurus durch die Klasse, Wale schwimmen mit der 1b und die 1c quakt mit den Fröschen um die Wette.

Das kleine "Wir" schweißt die 2a zusammen. Bei der 2b haben sich die Kraken breit gemacht und in der 2c befinden sich die Waschbären auf Erkundungstour.

Hundertwasser hat die 3a inspiriert, Pilze sprießen in der 3b und das Feuer ist in der 3c entflammt.

In der 4a nisten die Fledermäuse, Ufos landen in der 4b und die 4c wird von Geistern heimgesucht.

Mit Hilfe zahlreicher Eltern konnten so alle Laternen fertiggestellt werden.

Vielen Dank an alle!!!

Besuch in der Sekundarschule

Am 02. bzw. am 03. November 2021 durften unsere Viertklässler die Sekundarschule Marie-Collinet in Hilden besuchen. Den Schüler/innen wurde ein Programm mit vier Stationen angeboten. Die Kinder durften Filzen, einen eigenen Flummi herstellen, Hip Hop tanzen und Einrad fahren. Beim Filzen stellten die Kinder einen Faden her und lernten ein Fadenspiel, den Hexenbesen. Der selbst hergestellte Flummi leuchtete teils sogar in der Nacht. Beim Hip Hop tanzen lernten die Kinder verschiedene Schritte und stellten eine Choreografie dar. Das Einradfahren stellte für die Kinder eine große Herausforderung dar, weckte aber ihren Ehrgeiz.

Eine tolle Veranstaltung an der nicht nur die Kinder Spaß hatten!

Papierschöpfen in der 3c

Am 26. Oktober 2021 war nunmehr die 3c vom Teilstandort Düsseldorfer Straße mit dem Papierschöpfen dran. Unter professioneller Anleitung konnten die Schüler und Schülerinnen ganz tolles Papier herstellen. Immer wieder eine ganz tolle Aktion, an der die Kinder ersichtlich sehr viel Spaß haben.

Apfelmus im Klassenzimmer

Zum Abschluss des Themas „Der Apfel“  gab es am letzten Tag vor den Herbstferien selbstgekochtes Apfelmus in der 2c. Alle Kinder haben gemeinsam die Äpfel geschnitten – mit tatkräftiger Unterstützung durch zwei Mütter – und dann in einem großen Topf zu Apfelmus verarbeitet. Allen hat es sehr gut geschmeckt, besonders lecker waren auch die Waffeln, die eine Mutter vorher für alle Kinder gebacken hatte. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung. 

Weltlehrer/innentag

Nicht alle von uns Lehrer/innen hatten es auf dem Schirm, dass heute Weltlehrer/innentag ist. Umso größer war die Überraschung als Frau Den Boer und Herr Oeser, unsere Schulpflegschaftsvorsitzenden, am  Hauptstandort und am Teilstandort Frau Den Boer und Frau Müller, unsere Schulvereinsvorsitzende, von Klasse zu Klasse gekommen sind und allen Lehrer/innen eine Sonnenblume überreichten und dazu noch persönliche, warmherzige Worte an uns richteten. 

Vielen vielen Dank an die Schulpflegschaft und den Schulverein für diese Anerkennung.

Sponsorenlauf

Am Freitag, den 17.09.21 fand unser Sponsorenlauf der Schule statt.  Dabei lief jede Klasse jeweils eine halbe Stunde um den Sportplatz. Alle Kinder hatten vor dem Lauf Sponsoren gesucht, die für jede gelaufene Runde einen festen Betrag spendeten. Der Erlös kommt einer neuen Spielausstattung für die Kinder zu Gute.  Jeder konnte seinen Beitrag zum Gelingen des großen Ganzes leisten und alle waren hochmotiviert. Neben dem Lauf gab es Spielestationen wie Sackhüpfen, Känguruspingen und Torschießen.  
Die Eltern standen dabei als Streckenposten, Rundenzähler, Helfer an den Spielestationen und als Getränkedienst zur Verfügung. Herzlichen Dank für den großartigen Einsatz und die Großzügigkeit aller Sponsoren! 

Besuch im Neanderthalmuseum

Am 22. September 2021 besuchte das Kollegium das Neanderthal Museum in Mettmann. Im Zentrum der Führung stand eine Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte. An ausgewählten Stellen erfuhren wir vieles über die Entwicklung, Lebensweise und über die Werkzeugtechnologie. Anschließend konnte das Kollegium ihr Geschick beim Bogenschießen und Speerwerfen im Museumsgarten testen und die Technik des Feuermachens erlernen. Es war ein spannender und interessanter Tag!

Eine Eis-Spende vom Bürgermeister

Im Dezember 2020 rief unser Bürgermeister Dr.C. Pommer zum Schmücken des Weihnachtsbaumes auf dem Ellen-Wiederhold-Platz ein. Als Dank für die tolle Unterstützung, kam der Bürgermeister extra auf unserem Schulhof vorbei, um den Kindern ein Eis zu spendieren. Ein herzliches Danke für die willkommene Abkühlung!

Bürgermeister2
Bürgermeister2

Bunter Zaun für unseren Teilstandort

Unser Teilstandort liegt an einer vielbefahreren Hauptstraße. Schon häufig gab es von vielen Seiten den Wunsch, ein Schild aufzuhängen, dass Autofahrer auf die Schule hinweisen und das Ziel verfolgen sollte, dass dort aufmerksam gefahren wird. Doch leider konnte dieser Wunsch bisher aus verschiedenen Gründen nicht erfüllt werden. So wurde Sylvia Den Boer, stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende, selbst aktiv und ein Herzensprojekt geboren. „Wir haben überlegt, wie wir die Schule sichtbarer machen können und sind schließlich mit den Kindern auf die Idee gekommen, große Buntstifte auf Holzlatten zu malen und diese an den Zaun vor der Schule zu befestigen“, erklärt Den Boer. Also machten sich engagierte Eltern der Schule an die Gestaltung der Stifte ran und beschlossen, nicht Konfetti regnen, sondern Buntstifte tanzen zu lassen. Ein Jahr lang haben die Kinder stundenweise in einer eingerichteten Malerwerkstatt an der neuen Zaun-Deko gearbeitet und diese gestaltet. Unterstützt wurden sie dabei unter anderem von der Lackfirma AkzoNobel, welche die Farben zur Verfügung stellten und die Holzlatten schliff und grundierte. Die Holzlatten wurden vom Bürgerverein Hilden-West und Unterstadt gesponsert.  Mit vereinten Kräften von Mitarbeitern der Technikabteilung von AkzoNobel sowie fleißigen Helfern des Bürgervereins, Eltern und Lehrern wurden die fertig bemalten Latten auch endlich am Zaun der Schule befestigt.  Auch die Agentur Logoline half kräftig mit und druckte das neue Schild an der Hauswand. Es gab für unsere „Schule mit Herz“ auch viele Helfer mit Herz. Vielen Dank dafür! Ohne eure Zeit, euer Herzblut und Engagement wäre das nicht möglich gewesen!

Schnipselkatzen übernehmen den Flur vor der Mäuseklasse

Unsere Mäuse sind in Gefahr!

Schnipselkatzen überall im Flur. Noch sind diese nicht in die Klasse eingedrungen. Wie gut: Unsere Mäuse sind in Sicherheit.

Ein gelungenes Projekt: Die Kinder der Mäuseklasse haben ihren ärgsten Feind, die Katze ;), an die Wand im Flur gedrängt und das nur mit lauter  bunten kleinen Papierschnipseln.

Sonnenstrahlen

Alle strahlen mit der Sonneum die Wette. Das erste Projekt nach dem Wiedersehen!

Einschulung 2021/2022

Herzlich willkommen, liebe Kinder aus den 1.Schuljahren. Wir freuen uns alle sehr, dass ihr da seid und zu unserer Schule gehört. Um die Kinder der Känguru-, Wal- und Froschklasse zu begrüßen, führten viele Klassenetwas vor. So wurden Lieder, Gedichte und Lesestücke präsentiert, bevor die neuen Schüler und Schülerinnen ihre erste Schulstunde erleben durften. Gemeinsam werden wir eine tolle zeit an unserer Schule verbringen!

Auffrischung Erste Hilfe Kurs

Noch vor Schulbeginn des Schuljahres 2021/2022 frischte das Kollegium des Grundschulverbundes Schulstraße die Kenntnisse in der Ersten Hilfe wieder auf. Geübt wurden unter anderem der Rettungsgriff, die stabile Seitenlage, der Heimlich-Griff, Reanimation an Erwachsenen und Kindern bis hin zur Wundversorgung. Mit viel Engagement aber auch viel Spaß wurde das Kollegium durch die einzelnen Maßnahmen geleitet.

Schuljahresstart 2021/2022

Bei schönem Wetter lud unsere Schulleitung Frau Coenen am 11. August 2021 das Kollegium zum Start ins Schuljahr 2021/2022 bei lockerer Atmosphäre in den Garten ein. Dort konnte sich das Kollegium zunächst über die Ferien austauschen, aber auch die ersten Termine vereinbaren und planen, bevor es am 12. August 2021 mit der ersten Lehrerkonferenz des Schuljahres richtig losging.

Randspalte

nach oben zurück