Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
Zur Verlach: Käferklasse

Käfer

Herzlich willkommen bei den Käfern!

Karneval in der Käfer-Klasse

 käfer_Karneval

 

Ausflug ins römische Köln

Die Käfer beschäftigen sich schon seit einigen Wochen im Sachunterricht mit dem Thema "Römer" und haben dort vieles über die damaligen Lebensgewohnheiten gelernt, haben sich mit römischer "Städteplanung" und alten Bauten beschäftigt und haben sogar einen Einblick in die Sprache "Latein" erhalten. Schon im Unterricht konnten die Kinder feststellen, dass sich viele heutige Gewohnheiten und Traditionen bereits im damaligen Leben wiederfinden ließen. Auf unserem Ausflug in das römische Köln bestätigte sich dieser Eindruck für die Kinder und wurde für sie ganz konkret sichtbar. Auf der Suche nach den Überresten der alten Stadtmauer, bekamen die Kinder von ihrem Sachunterrichtslehrer Herr Blankenburg viele spannende Fakten über das damalige Leben erzählt und im "Paetorium"(- Museum) ließen die Ausgrabungen einen tollen Einblick in die römische Bauweise zu. Im Römisch-Germanischen-Museum konnten die Kinder dann über viele Alltagsgegenstände der damaligen Zeit staunen, übersetzten Steininschriften und schätzten die Anzahl der am berühmten Dionysos-Mosaik verbauten Steine. Trotz der vielen Eindrücke, die die Kinder bereits vor dem Besuch des Römisch-Germanischen-Museums in Köln gesammelt hatten, waren sie auch hier noch mit feuereifer bei der Sache und konnten sich kaum von den großen Kutschen, verzierten Vasen und eindrucksvollen Schmuckstücken trennen.

käfer_Köln-Ausflug 1              käfer_Köln-Ausflug 2

käfer_Köln-Ausflug 5                käfer_Köln-Ausflug 3

Adventszeit bei den Käfern

Unsere Adventszeit stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto "Weihnachten in anderen Ländern". Aus unserem Adventkalender-Buch hörten wir jeden Tag eine Geschicht, wie man in verschiedenen Ländern Weihnachten feiert. Wir lasen von unterschiedlichen Bräuchen und Traditionen, die oft so ganz anders waren als unsere. Unter diesem Motto gestalten wir dann auch unsere Weihnachtsfeier. In kleinen Gruppen informierten sich die Kinder genau, wie man in Frankreich, Spanien, den Niederlanden, der Schweiz, Finnland und England das Weihnachtsfest begeht und gestalteten hierzu tolle Plakate. Auf der Weihnachtsfeier erzählten sie den Eltern von den Weihnachts- und Adventtraditionen und einige Guppen präsentierten sogar selbstgebackene oder gekochte Weihnachtsspezialitäten aus ihrem Land. Höhepunk der Feier waren aber die zu den Ländern einstudierten Lieder, die die Käfer sehr stimmungsvoll vortrugen und die Tänze, bei denen auch die Etern nicht auf ihren Stühlen sitzenblieben. Es war eine Weihnachtsfeier, wie sie schöner nicht hätte sein können.

käfer_adventkalender

Neben den Weihnachtsfeierlichkeiten in der Klasse, trafen wir uns aber auch noch zu den traditionellen Adventsfeiern mit allen Kindern der Verlach. Jeden Montag sangen wir gemeisam und hörten Weihnachtsgeschichten, die uns Frau Ritterbecks vorlas.

Nikolausfeier                 Weihnachtsfeier 1

 

Tolle Geburtstagsüberraschungen für Frau Beilfuß

Die großen Käfer gestalteten einen schönen Geburtstagsmorgen mit Spalier, Geburtstagslied, Gabentisch und ganz vielen tollen Glückwünschen.

käfer_Geburtstag 1               käfer_Geburtstag 2

 

Fahrradprüfung erfolgreich bestanden

Juhuuuu! Alle Käfer-Kinder haben ihre Radfahrprüfung erfolgreich hinter sich gebracht. Nach den tollen Ergebnissen in der theoretischen "Prüfung", für die alle Kinder in den letzten Wochen im Unterricht fleißig geübt hatten, ging es nun zur praktischen Prüfung auf die Straße. Unter den wachsamen Blicken der Polzei und der helfenden Eltern fuhren die Käfer die geübte Strecke und zeigten dabei, dass das viele Üben in der Schule und zu Hause sie zu sicheren Radfahrerinnen und Radfahrern gemacht hat, die sich auch im Straßenverkehr nicht aus der Ruhe bringen lassen. Stolz können die Kinder jetzt ihre Radfahr-Ausweise vorzeigen.

käfer_Radfahrprüfung

Planetenlaternen

Passend zu unserem neuen Thema "Sonne, Mond und Sterne" gestalteten wir in diesem Jahr unsere Martinslaterne mit den Planeten. Wir freuen uns schon darauf unsere tollen Arbeiten auf dem Martinszug präsentieren zu können.

Martinslaternen

Der Herst, der Herbst, der Herbst ist da...

In diesem Jahr verzierten die Käfer ihren Klassenraum besonders herbstlich. Wir gestalteten einen schönen Vorhang aus bunten Blättern für unser Fenster und bastelten gemeinsam mit unseren Kunstlehrerinnen Frau Thelen und Frau Fliegert Mobiless aus Herbstfrüchten. Mit viel Einfallsreichtum und Kreativität verbanden die Kinder die verschiedenen Materialien und verzierten ihr Mobilee geschickt. Es entstanden tolle, ganz unterschiedliche Kunstwerke. 

Herstbastelei 1           Herstbastelei 2     Herstbastelei 4     Herstbastelei 5        Herstbastelei 10              Herstbastelei 8      Herstbastelei 9

Aus Kastanien- die einige fleißige Käfer-Kinder für die Klasse gesammelt hatten-bauten wir uns außerdem bunte "Kastanienflieger". Bei der Arbeit mit Holzbohrer und Krepppapier war goßes Fingespitzengefühl gefordert, aber das Fliegenlassen auf dem Schulhof machte allen Kindern riesigen Spaß.

 Herstbastelei 3          Herstbastelei 10   Herstbastelei 7              wbs_Käfer_Herstbastelei 6

Barfuß durch den Wald

Passend zum neuen Unterrichtsthema "Der Wald" unternahmen die Käfer eine Waldwanderung mit Herrn Blankenburg und Frau Beilfuß. Dort konnte einmal gehorcht werden, welchen Geräuschen man im Wad so alles lauschen kann, es wurde nach den verschiedenen Waldtieren Ausschau gehalten und über die unterschiedlichen Baumarten gesprochen. Hier konnten einige Kinder bereits zeigen, dass sie echte Tier- und Pflanzenexperten sind. Waldfrüchte und Blätter wurden gesammelt, damit wir uns diese in den nächsten Wochen etwas genauer anschauen, diese bestimmen und aus den Blättern ein Herbarium zusammenstellen können. Außerdem haben wir beim barfußlaufen über Moos und Blätter den Wald auch  "hautnah" erspüren können

 

Die Käfer sind nun schon im vierten Schuljahr!!!

Ausflug zum Engelsberger-Hof

Vor dem Start in die Sommerferien unternahmen die Käfer noch eine schöne Wanderung zum Engelsberger-Hof und verbrachten dort einige sonnige Stunden

Engelsberger Hof

 

Schule früher

Nach dem tollen Ausflug ins Schulmuseum (unten) verwandelten sich die Käferkinder in Mariechen, Karl, Hans, Charlotte etc., unser Klassenraum wurde umgestellt und wir hatten selber Unterricht wie vor 100 Jahren. Die Mädchen und Jungen stellten sich morgens brav vor der Schule auf und warteten bis die Lehrerin sie abholte und alle gemeinsam leise-ohne zu sprechen- in die Klasse gingen. Dort setzten sich Mädchen und Jungen getrennt von einander "in die Bänke". Während des Unterrichts mussten die Kinder gerade sitzen, sich ordnungsgemäß melden, aufstehen wenn sie eine Antwort gaben, im ganzen Satz sprechen und diesen stets mit "Fräulein Lehrerin" beenden. Bei besonders guten Antworten bekamen die Schülerinnen und Schüler auch hier eine Fleißkarte, bei ungehorsamem Verhalten musste man in der Ecke stehen ;-) Es wurde gerechnet, gelesen und geschrieben wie vor 100 Jahren. Wir lernten die Sütterlin-Schrift und schrieben mit Feder und Tinte. Außerdem nähten wir selber Tintenläppchen, bastelten uns Spielzeuge, wie dies die Kinder damals taten und spielten "alte" Spiele. Alle Schülerinnen und Schüler der Käferklasse suchten sich für die besondere Woche einen besonderen Namen aus und viele zogen sich extra Kleidchen und Hemd an oder stylten sich ihre Haare nach alten "Traditionen". Für die Käfer-Kinder war dies eine sehr interessante Zeit und alle waren begeistert von dem so ganz anderen Unterricht. Bereits am zweiten Tag merkten die Kinder aber schon, dass es sehr anstrengend und nur halb so schön in der Schule ist, wenn man im Unterricht stehts gerade sitzen muss, keine Fragen stellen darf, Partnerarbeit nicht erlaubt ist und auch in Arbeitsphasen kein einzigs Wort mit dem Nachbarn gewechsel weren darf. Die meisten Kinder waren froh, dass sich die Regeln der "Schule heute" besonders gegen Ende der Woche doch immer wieder in unsere "Schule früher"-Woche mischten- das Arbeiten fällt dann doch um einiges leichter. So konnten alle Schülerinnen und Schüler erfahren, dass Schule vor 100 Jahren für die Kinder damals nicht so einfach war, vor allem hatten aber alle Käfer-Kinder riesigen Spaß an der neuen Erfahrung und waren mit großem Interesse und Einfühlungsvermögen bei der Sache.

Schule früher 1Schule früher 2schule früher 3Schule früher 4

Ausflug ins Schulmuseum

Zu Beginn unseres "Schule früher"-Projektes fuhren die Käfer-Kinder ins Schulmuseum nach Bergisch-Gladbach. Dort erlebten wir- in einem Klassenzimmer, das aussah wie vor 100 Jahren- eine Unterrichtsstunde wie vor 100 Jahren. Die Käfer erfuhren wie man sich damals in der Schule meldete, wie man in den Bänken saß, was sich im Schulranzen der Kinder befand, wie man sich gegenüber der Lehrerin zu verhalten hatte und eine ganze Menge mehr zum damaligen Schulleben. Außerdem bekamen einige Kinder Fleißkarten für besonders gutes Benehmen oder kluge Antworten und alle Käfer durfte ausprobieren, wie früher auf einer Schiefertafel geschreiben wurde. Die Kinder waren total gespannt und bemerkten interessiert, dass früher vieles anders war als heute.

Schule früher_Ausflug 1Schule früher_Ausflug 2Schule früher_Ausflug 3Schule früher_Ausflug 4Schule früher_Ausflug 5Schule früher_Ausflug 6

 

 

 Was ist was am Fahrrad

Die Käfer-Kinder beschäftigen sich im Moment mit allen Dingen rund ums Fahrrad. Welche Teile hat das Rad, wie heißen diese und was ist wichtig für ein verkehrssicheres Fahrrad. Außerdem haben sich die fleißigen und kreativen Schülerinnen und Schüler eigene Stationen und Aufgaben zum Umgang mit dem Rad ausgedacht, die sie dann direkt im Fahrrad-Training aufbauen und ausprobieren konnten.  

 Thema Fahrrad 1Thema_Fahrrad_2             Thema_Fahrrad_3Thema_Fahrrad_4                   

 

Die Käferklasse gratuliert ihren Kommunionskindern

kommunion

Die Käfer-Kinder gratulieren ihren beiden Klassenkammeraden,die in den Ferien die Kommunion gefeiert haben und besuchen den Dank-Gottesdienst  

 

Die traditionelle Eiersuche am letzten Schultag vor den Ferien

enten_eiersuche_06

Das Wetter wollte uns ein wenig ärgern und startete morgens mit reichlich Regen. Wir haben uns davon aber nicht beeindrucken lassen und sind einfach ein wenig später losgezogen - unseren Klasseneigenen Osterhasen und seine Beute zu suchen.
Die gemeinsame Suche mit den Enten führte uns zum Spielplatz Am Anger, wo wir auch fündig wurden.
Gut gelaunt, trocken und voll freudiger Erwartung auf das leckere "gefundene" Frühstück machten wir uns auf den Rückweg.
In der Schule haben wir es uns gut schmecken lassen und ausgiebig gefrühstückt.

Mit flotten Osterliedern auf den Lippen haben wir uns in die Ferien verabschiedet und freuen uns auf tolle Ostertage -
mit freundlichem Aprilwetter :-)

Schöne Ferien!!!

 

 

käfer_eiersuche_01käfer_eiersuche_02

 käfer_eiersuche_05käfer_eiersuche_03käfer_eiersuche_04

enten_eiersuche_07

 käfer_eiersuche_08käfer_eiersuche_09

                                                                                                 (30. Mär 2012)

 

 WIR für unsere Stadt

Bei der Aktion "WDR 2 für eine Stadt" haben auch die Käferkinder mitgeholfen, um die Stadtaufgabe zu gewinnen. Als der Aufruf im Radio erfolgte, machten wir uns gemeinsam mit den Enten auf in die Stadt, um dort mit an der "längsten Theke der Welt" zu bauen. Die Kinder konnten aus Bauklötzen eine Theke errichten und gingen fleißig und begeistert an die Arbeit.

käfer_stadtwettbewerb_02käfer_stadtwettbewerb_06

                                                                                            (März 2012)

 

Die Käfer als kleine Chemieker

In dieser Woche fand in unserer Klasse Chemieunterricht statt und die Käfer lernten einiges über das Experimentieren, den Ablauf eines Versuches und die Zusammensetzung von Alltagsgegenständen. Dank unserer Expertin der Stadt Hilden konnten die Schülerinnen und Schüler spannende Experimente durchführen und chemische Reaktionen hautnah erleben. Wir haben zum Beispiel Zinksalbe und Limonade hergestellt.

Chemie 1chemie_5chemie 2

                                                                                        (Dezember 2011)

 

Kartoffelfilm schauen mit der Bärenklasse

Am letzten Freitag hat sich unsere Klasse mit dem anderen dritten Schuljahr aus der Richrather Straße getroffen um sich einen Film über die Kartoffel anzuschauen. Wir haben viel über die Kartoffel gelernt und wissen nun zum Beispiel, etwas über die Geschichte der Kartoffel, welche Sorten es gibt und welche Gerichte man daraus zubereiten kann.

KartoffelfilmKartoffelfilm2

                                                                                                          (17.11.2011)

 

Sankt Martins Zug

 sankt martin 1

Heute konnten wir unsere Martinslaternen präsentieren! Bei lautem Gesang und mit viel Spaß sind wir von unserem Schulhof zur Richrather Straße gezogen und haben dort das Martinsfeuer und das Martins-Stück der vierten Klasse bestaunt.

sankt martin 1Martinsfeuer           

                                                                                                         (November 2011)

 

 

Kartoffellaternen

Passend zu unserem momentanen Unterrichtsthema "Kartoffel" haben wir in diesem Jahr auch unsere St.Martins-Laternen gestaltet. Die Käfer haben aus Kartoffelhälften eigene Stempel hergestellt, mit denen sie dann kreative und farbvenfrohe Bilder gedruckt haben. Wir freuen uns schon sehr unsere Kartoffeldruck-Laternen auf unserem Martinszug präsentieren zu können.

                                                                                                        (06.11.2011)

 

Käfer präsentieren stolz ihre Schule

Auf dem Tag der offenen Tür haben die Käfer in diesem Jahr den Schulneulingen bei der Arbeit an verschiedenen Stationen geholfen. Die kleinen Besucher konnten im Klassenraum der Käfer zum Einen erste Englische Wörter kennen lernen und zum Anderen durften sie verschiedene Angebote zum näheren Erkunden der Zahlen bearbeiten. Alle Käfer waren mit vollem Einsatz dabei und erklärten gewissenhaft und geduldig ihre Stationen. Es herrschte ein sehr geschäftiges Treiben und eine tolle Atmosphäre.

Tag der offenen Tür_VorbesprechungTag der offenen Tür_StationenTag der offenen Tür 1_englisch

Tag der offenen Tür_Stationen 3Tag der offenen Tür _ZahlenTag der offenen Tür_Stationen 2

                                                                  (Eingestellt am 06.11.2011)

 

 

 Die fleißigen Käfer beim Filzen

Dank der tollen Kooperation mit dem Kinder- und Jugendzentrum am Weidenweg, kommen die Käferkinder in den Genuß einer ganz besonderen Unterstützung im Kunstunterricht. Frau Seidel-Meier lud die Klasse in das Jugendzentrum ein und die Kinder durften sich im Filzen von Bällen probieren. Es war gar nicht so leicht die Wolle mit warmem Wasser und Seifenlauge in die richtige Form zu bekommen, doch mit viel Geschick und Ausdauer konnten am Ende alle Käfer eine tolle bunte Kugel hervorzaubern. Das "Matschen" im Schaum war auf jeden Fall ein großer Spaß für Kinder und Lehrerin!

Die Käferklsse filzt

Schaumbad

 

 

KonzentrationSchaumbälle

 

 

                                                (Eingestellt am 13.04.2011) 

 

 

Der kleine Käfer Immerfrech – ein Käfer wie wir!

 

Klassenfoto_Immerfrech

Passend zu unserem Klassentier beschäftigt sich die Käferklasse zur Zeit mit dem Bilderbuch
"Der kleine Käfer Immerfrech" von Eric Carle.

In den kommenden Deutschstunden werden wir die Geschichte von dem kleinen Käfer hören, anhand der Geschichte noch einmal die Uhrzeiten vertiefen und unser eigenes "Immerfrech-Buch" gestalten.

Am Tag der offenen Tür haben wir uns bereits selbst als Autoren versucht und zunächst einmal überlegt, was ein frecher Käfer so alles erleben könnte.  

  Tag der offenen Tür

              Tag der offenen Tür

                                                                                                (Eingestellt im September 2010)

 

 

 

Logo - Wilhelm-Busch-Schule
Drucken