Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
Schulhund Gianna

Tiergestützte Pädagogik an der Wilhelm-Busch-Schule

 

Ziele des Projektes sind:

· Verbesserung des Schulklimas
· Förderung des Sozialverhaltens der Kinder
· Umgang mit Verantwortung und Pflichten für ein Tier
· Abbau von Ängsten
· Stärkung des Selbstvertrauens
· Verbesserung des Lern- und Arbeitsverhaltens
· Verbesserung der Emotionalität
· Außenseiter aus ihrer Isolation holen
· Auffälligkeiten reduzieren


Bei allem steht das Wohl der Kinder und des Hundes stets im Vordergrund.

 

Unser Schulhund Emma stellt sich vor:

   wbs_Emma_Schulhund_WBS                            Foto: Thomas Bernhardt

Hallo,

ich heiße Emma,ich bin 4 Jahre alt und wurde in Ungarn geboren. Seit ich 10 Wochen alt bin, lebe ich in Deutschland und habe dann direkt bei Frau Wortmann ein tolles neues Zuhause gefunden.

Ich bin seit Anfang des Jahres 2016 der „Schulhund“ an der Wilhelm-Busch-Schule. Ich habe dafür ganz viel lernen müssen und musste alles, was ich gelernt habe, einem Prüfer zeigen. Zum Schluss hat mein Frauchen einen Zettel bekommen, auf dem steht, dass ich erfolgreich bestanden habe. Da gab es ganz viele Leckereien für mich.

Ich fühle mich sehr wohl an der Wilhelm-Busch-Schule und finde es toll, wenn ich mit in den Unterricht darf. Besonders toll finde ich es, wenn Kinder mir vorlesen, auf mich Acht geben und dadurch die Atmosphäre ruhiger ist.

Aber natürlich mag ich es auch, wenn ich in den kleinen Pausen gestreichelt und gekrault werde. Am liebsten sind mir aber die Frühstückspausen, bei denen immer „rein zufällig“ etwas für mich herunterfällt. Ich finde es großartig und möchte eigentlich um 16 Uhr gar nicht mit nach Hause.

 

 

Logo - Wilhelm-Busch-Schule
Drucken