Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
DaZ-Konzept

Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund ist schon seit vielen Jahren ein Anliegen der Reichwein-Schule und der umgebenden Kindergärten, die sich in einem regen Austausch u.a. auch darüber befinden.

Wir beraten bei der Aufnahme Eltern von Kindern mit sehr geringen Kenntnissen dahingehend, sich für einen OGATA-Platz bei uns anzumelden und helfen bei der Vermittlung eines Kindergartenplatzes für die Restzeit, falls u.a. durch Umzug kein Kindergarten mehr besucht wird. 

Neben den Förderangeboten der Schule bieten wir seit vielen Jahren dreimal in der Woche Silentium (Hausaufgabenbetreuung) an, an denen auch überwiegend Kinder mit Migrationshintergrund teilnehmen.

Inhalte der Förderung:


Die individuelle Förderung im Klassenverband dient vor allem der Wortschatzerweiterung und dem Ausbau des Hörverständnisses nebst dem Erwerb des Lesens und Schreibens. Ein Verständnis für grammatikalische Strukturen wird angebahnt. Alle Formen des Lernens werden hier trainiert, vor allem natürlich Methoden zum eigenverantwortlichen Lernen.

Die DAZ-Förderung beinhaltet den Aufbau eines angemessenes Sprech- und Kommunikationsverhalten sowie Sozialverhaltens in der Kleingruppe sowie hauptsächlich den Aufbau grammatikalischer Strukturen im mündlichen und schriftlichen Bereich. Da Sprache immer auch an Inhalte geknüpft ist, ist immer auch die Wortschatzerweiterung an Themen aus der Lebenswelt der Kinder ein Inhalt der Förderung. Besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf zusammengesetzten Nomen und Adjektiven zur Präzision sowie auf der Verwendung von Präpositionen.

Zusätzlich gibt es noch sechs Stunden LRS-Förderung an der Schule in drei unterschiedlichen Leistungsgruppen, an denen auch Kinder mit Migrationshintergrund teilnehmen. In der LRS-Förderung werden Schwierigkeiten beim Lesen und Rechtschreiben gezielt angegangen mit der Hilfe von individuellen Förderplänen und unter Berücksichtigung der Besonderheiten in den Muttersprachen (soweit bekannt).

Zusätzlich zu dieser additiven Förderung findet selbstverständlich eine individuelle Förderung und Binnendifferenzierung im Unterricht statt.

Drucken