Externer Link: Klicken Sie hier um zum Internetauftritt der Stadt Hilden zu gelangen.
Schul- und Sportfeste

Schulfeste  

 

 Hildanuslauf 2015

Dieses Jahr fand der Hildanuslauf wieder auf dem Sportgelände "Am Bandsbusch" statt. Dank der guten Zusammenarbeit beider Schulen an der Beethovenstraße konnten wir zusammen 93 Kinder anmelden!
Die Ergebnisse waren u.a.: ein 3. Platz bei den Jungen, Jahrgang 2007, ein 2. + 4. + 6. Platz bei den Jungen, Jahrgang 2005.

Wir freuen uns, dass so viele Kinder die Herausforderung angenommen haben und die 1000m gelaufen sind. Das Wetter hat mitgespielt, die Stimmung war gut und das Team der Lehrer war auch gut organisiert.

Ein Dank an alle Helfer und Eltern, die ihre Kinder so fleißig angefeuert haben!

 

 

 

 


 Glasbläser

Dezember 2013

Anfang Dezember 2013 kam der Glasbläser zu uns in die Schule. Alle Klasse, von der 1. bis zur 4., hatten das Vergnüngen, ihn bei der Arbeit zuschauen zu dürfen. So entstanden im Laufe des Vormittags eine Reihe von Glastieren, Kugeln für Weihnachtsbaum und ähnliches mehr. Nachmittags konnten alle Kinder die Produkte des Glasbläsers noch käuflich erwerben. Ein schöner Vormittag!

 

 


 

Hildanuslauf 2013

Am Sonntag, den 15. September fand wieder der jährliche Hildanuslauf auf dem Außengelände "Am Bandsbusch" statt. Alle Hildener Schulen konnten Schülerinnen und Schüler anmelden, die eine Strecke von 1000m zu laufen hatten. Wir, die Adolf-Reichwein-Schule und die benachbarte Adolf-Kolping-Schule, sind als die "Schulen an der Beethovenstraße" angetreten. Die beiden Kollegien möchten ab diesem Schuljahr mit gemeinsamen Aktionen das Zusammengehörigkeitsgefühl eines Schulhofes auch nach außen zeigen und haben mit der gemeinsamen Anmeldung begonnen. Die Anmeldung hat sich aus zweierlei Sicht gelohnt: 59 Kinder von beiden Schulen waren gemeldet und etliche vordere Plätze (sogar zwei 2. Plätze bei den Jungen und Mädchen) wurden erlaufen. Allen Kindern, vor allem denjenigen, die unter den ersten 10 ihres Jahrganges waren, einen herzlichen Glückwunsch. Es war aller Ehren wert, dass sich alle Kinder getraut haben, diese lange Strecke vor der Kulisse und den vielen Zuschauern zu laufen. Toll!!! Sogar Erstklässler waren beim Hildanuslauf dabei, obwohl sie erst ein paar Tage an der Schule sind.

Ein Dank an dieser Stelle auch an alle Eltern, die ihre Kinder schon am Samstag zum Training auf dem Schulgelände begleitet haben und es ihren Kindern ermöglicht haben, am Sonntag pünktlich zu starten.

Nicht zu vergessen die gute Zusammenarbeit mit Herrn Efremidis, der alle Kinder vor jedem Lauf durch spezielles Lauftraining aufgewärmt hat und der auch am Samstag die Kinder gut motivieren konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 
4. Mädchen - Fußballturnier der Hildener Schulen
25. Mai 2013 in der Stadtwerke Hilden Halle
Fan Banner 1

Unsere interessierten und Fußballbegeisterten Mädchen aus dem 3. und 4. Schuljahr haben letzten Samstag am Hildener Fußballturnier teilgenommen. Die Mädchen waren total heiß zu spielen und haben in den 5 Spielen, die sie absolvieren mussten, alles gegeben. Vor allem unserer Torschützenkönigin Ylleza unserer Schule ( 2 Tore ) hatte viel Biss. 

Spiel 1Spiel 2Spiel 3

Im ersten Spiel haben sich alle ein wenig zurückgenommen und erst einmal geschaut, wie das Fußballspielen so geht. Zu sehen waren ängstliche Mädchen, die sich vor dem Ball geduckt haben, den Gegner vorbeigelassen haben usw. Doch Spiel für Spiel haben sie sich gesteigert und immer weniger hoch verloren. Auch Dank der Torwartleistung von Yousra gingen immer weniger Bälle ins Tor. 

SiebenmeterSpielerinnen
FansFans 2Fans 3

Das spannendste Spiel war das Spiel gegen die Adolf-Kolping-Mädchen um den Einzug in die Platzierungsspiele. Ein Unentschieden während der regulären Spielzeit brachte der Mannschaft ein Siebenmeter-Schießen ein. Spannender könnte ein Krimi nicht sein...! Leider hatten die Kolping-Mädchen mehr Glück und Wumms im Fuß, so dass unsere Mädchen leider 3:1 n.S. verloren haben. Schade, schade! Dennoch haben die Mädchen nicht aufgegeben und im letzten Spiel um Platz 7 gegen die Schule am Kalstert gekämpft. Dieses Kämpfen hat sich gelohnt: der erste und letzte Sieg!!! Jede Teilnehmerin hat eine Urkunde und eine Medaille bekommen. Nicht zu vergessen der Pokal!!! 

 SUPER!! SPITZE!!! WAAAAHNSINN

ÜbergabeSiegerehrungPokal

 

Wir gratulieren alle Mädchen für ein tolles und engagiertes Turnier. Nicht zu vergessen alle Zuschauer: Nicht nur die Eltern der Mädchen, auch Tanten, Omas, Geschwister, Freunde und Lehrer haben die Mädchen tatkräftig und lautstark unterstützt. Ganz ganz toll war der Zusammenhalt auf der Reichwein-Tribüne!! Die tollen selbstgemalten Plakate waren bzw. sind die Wucht: Besser können wir unsere Schule nicht präsentieren!! DANKE

die Mannschaftalle MannschaftenReichwein Girlsdie Mannschaft 2die Trainerin

 

DANKE an ALLE für den schönen, lustigen, ereignisreichen, lauten und erfolgreichen Vormittag (nicht Letzter geworden)!! 

Plakat 2


 

Tanz - AG bei der Sportlerehrung

Die Tanz-AG der Adolf-Reichwein-Schule unter der Leitung von Frau Kirsten Wüster unterhielten die Gäste bei der Sportlerehrung am 15. März 2013 mit ihrer Tanzvorführung. 

Tanzgruppe 1Tanzgruppe 2

 


 

Karneval an der ARS

Am Donnerstag, den 7.2.2013 feierten wir die 5. Jahreszeit
gemeinsam mit allen Kindern in den einzelnen Klassen und anschließend in der Turnhalle. 

Zu Beginn der Turnhallen-Feier war auch der stellvertretende Zugführer des Hildener Karnevalszugs, Herr Jurek, anwesend. Er selber bezeichnete sich als Karnevalist - das war sehr gut zu erkennen, da er in Uniform gekleidet war. Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit an Altweiber genommen haben, um uns zu besuchen - ein dreifaches HELAU!!

Herr Jurek 1Herr Jurek 2Herr Jurek 3

Anschließend führte Frau Dudda - dieses Jahr als Zwerg verkleidet - gewohnt locker, lustig, textsicher und bewegungsfreudig durchs Programm. Viele Eltern, aber auch etliche ehemalige Schülerinnen und Schüler, waren auch gekommen, zum einen, um mit uns allen mitzufeiern, zum anderen, um dem lustigen Treiben einfach nur zuzuschauen.
Auch Ihnen allen ein donnerndes Helau!!

ElternEltern 1Eltern 2

An dieser Stelle möchten wir den beiden Tanzgruppen (angeleitet von Frau Wüster) und dem Chor (begleitet von Frau Jakubiuk) danken, dass wiedermal drei tolle Programmpunkte vorgeführt werden konnten. Weiter so - es hat sehr viel Spaß gemacht, den Kindern zuzuschauen!

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Schauen der Fotos.

Helau!!!!

   Zwerg und MarienkäferEngelMutter und KindLehrerEngel 2ZwergeFlügelOgataZoroFrau WüsterPunkerLehrerIndianerPolonäseTeufelTänzer 1Tänzer 2

 



Bundesweiter Vorlesetag

auch an der Adolf-Reichwein-Schule  -  mit Frau Noll!

Das Buch

Am Freitag, den 16. November 2012 fand der bundesweite Vorlesetag auch bei uns an der Schule statt. Das 4. Schuljahr von Frau Matusczyk hat dem 1. Schuljahr von Frau Dudda aus dem bekannten Buch "Räuber Hotzenplotz" vorgelesen und Szenen daraus vorgespielt. Einige Kinder haben gespielt, andere Kinder haben dazu vorgelesen, so dass den Erstklässlern das Stück nicht nur visuell, sondern auch auditiv näher gebracht wurde.
Frau Noll, Bundestagsabgeordnete und Frau Schlottmann aus dem Rat der Stadt Hilden haben der Vorlesestunde beigewohnt und waren begeistert, sowohl von den lesenden als auch von den spielenden Talenten unserer Schule!
BesucherBesucher 2
An dieser Stelle ein Dankeschön an Frau Matusczyk, die diese schöne Stunde so sorgfältig, liebevoll und engagiert vorbereitet hat. Nicht zu vergessen alle Schülerinnen und Schüler, die sich getraut haben, vor Publikum ihr Können zu zeigen!
Spieler 2Spieler 1
Vorlesen1Vorleser 2Vorleser 3

   


Landesweiter Mathematikwettbewerb 2012/2013

Aus dem jetzigen 4. Schuljahr haben sich 5 Kinder für den landesweiten Mathematikwettbewerb qualifiziert. Folgende Schülerinnen und Schüler dürfen an der nächsten Runde, die die letzten Jahre immer in Monheim stattgefunden hat, teilnehmen: Pauline, Alida, Abdulkadir, Seyma und Sydney.
Wir gratulieren den Fünfen herzlich und freuen uns, dass sie weitergekommen sind!


Ometepe - Sammlung 2012

700 Euro für bedürftige Kinder in Ometepe!!!

DANKE!!!!!

Am Mittwoch, den 7. November 2012 fand die jährliche Ometepe - Sammlung unserer Schule statt. Kinder aus allen Klassen sind gemeinsam mit Eltern im Hildener Norden von Tür zu Tür gezogen und haben für unser Partnerprojekt in Nicaragua, der Insel Ometepe, 707 Euro sammeln können. Dank Vorabberichten mehrerer Lokalzeitungen, Erklärungen und St. Martinsliedern ist es unseren Kindern gelungen, so viel Geld zu sammeln.

Ein herzliches Dankeschön allen Spendern und vor allem allen Kindern und Erwachsenen, die einen Nachmittag von Tür zu Tür gegangen sind. Auch ein Dank an das Ehepaar Höhn, das auch dieses Jahr wieder das gesammelte Geld persönlich abgeholt hat und den Kindern erklärt hat, was mit dem Geld vom letzten Jahr geschehen ist. Toll, dass wir guten Gewissens sagen können, dass wir wissen, wohin das Geld gespendet wird, da Ehepaar Höhn das Geld jedes Jahr persönlich nach Nicaragua bringt. Nähere Informationen können Sie auf der Homepage des Ehepaar Höhns nachlesen (Ometepe).

St. Martin 4OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA         OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 


 

Unser
 Frühlingsschnuppern Blumen
am 1. April 2011 war ein voller Erfolg!


Vergangenen Freitag fand an unserer Schule ein Frühlingsschnuppern statt, das viele Menschen an unserer Schule gelockt hat. Der wunderschöne Beginn des Festes in der Turnhalle, den unser Schulchor und die beiden 4. Klassen mit Frau Jakubiuk musikalisch und tänzerisch vorbereitet hatten, war ein toller Start in das Frühlingsfest. Gemeinsam mit allen Besuchern wurden Frühlingslieder gesungen, so dass die Turnhalle unter allen Stimmen von Kindern und Erwachsenen bebte. Huhn AtriumSuper!! Dank der tollen Atmosphäre in den Klassen, den Fluren und im Atrium kamen zahlreiche Besucher und gingen begeistert nach Hause. Dies ist ein Verdienst unserer tüchtigen Eltern, der engagierten Lehrer und nicht zuletzt den Schülerinnen und Schülern, die fleißig in den Klassen gewirkt haben. Nicht zu vergessen die von Eltern und Lehrern gebackenen Kuchen, selbstgemachte Waffelteige und die leckeren Cocktails, die zusammen für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt haben. Allen, die für dieses tolle Fest gesorgt haben sei an dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank ausgesprochen. Ohne die Hilfe der Eltern könnten solche Feste nicht stattfinden.

HühnerKaninchen

 


 

4. Platz bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der Grundschulen

Einen tollen 4. Platz haben unsere Jungs der Schul-Fußballmannschaft am Samstag, den 2.4.2011 in der Dr. Ellen Wiederhold-Turnhalle errungen. Leider nur knapp am 3. Platz vorbei. Schade.
Dennoch haben sich die Jungen ganz viel Mühe gegeben und wurden von zahlreichen Fans lauthals unterstützt. Vielen Dank an dieser Stelle auch allen Eltern, Lehrern, Geschwisterkindern und Freunden, die unsere Mannschaft begleitet haben. Nicht zu vergessen der Dank an den Trainer Herrn Beaujean, der Wochen vorher mit der extra für dieses Turnier aufgestellten Mannschaft fleißig traininert hat.

Also Jungs, nicht aufgeben, weiter kämpfen und im nächsten Jahr wieder angreifen!! Dann sind vielleicht auch die Regeln für das gesamte Turnier und für alle Mannschaft gleich!

 

 4. Platz der Hildener Grundschulen
Sportabzeichen 2012

 

1. Platz
bei dem Sportabzeichen - Wettbewerb 2010
des Stadtsportverbandes Hilden

Endlich haben wir es geschafft: 1. Platz im Vergleich zu allen Hildener Schulen beim Wettbewerb für das Deutsche Sportabzeichen der Schülerinnen und Schüler.

Ein großer Dank geht an alle Schülerinnen und Schüler, die sich so angestrengt haben, dass Sie das Sportabzeichen geschafft haben. Dazu zählen auch alle Kinder, die letztes Jahr nach den Sommerferien auf die weiterführende Schule gegangen sind. Nicht zu vergessen alle Sportlehrerinnen, die ihre Kinder zu Bestleistungen "getrieben" haben!

Die Bilanz des 1. Platzes: 71 Medaillen haben wir bekommen
8 x Gold-Wiederholung, 18 x Gold, 23 x Silber und 22 x Bronze

GRATULATION!!!

Schulnamen-BoardUrkunde Sportabzeichen

 


 

 

Die Adolf-Reichwein-Schule feierte Karneval

Applaus_groß


Am Freitag, den 4. März 2011, hat die gesamte Adolf-Reichwein-Schule Karneval gefeiert. In der ersten Stunde hat uns der Clown tiftof unterhalten. Wir ließen uns überraschen, haben viel gelacht und applaudiert - auch tosend! Alle Kinder und Lehrer hatten ihren Spaß und waren begeistert von den Künststücken und dem Witz des Clowns. Clown Einige Fotos zeigen den hohen Spaßfaktor bei dem Auftritt. Anschließend wurde in den Klassen weitergefeiert, getanzt, gegessen und geschunkelt. Toll, dass ganz ganz viele Kinder und alle Lehrerinnen verkleidet zur Schule gekommen sind. So konnten wir wirklich einen schönen, bunten Karnevalstag in der Schule verbringen! Super!!

Allen Eltern ein Dankeschön für die tollen Frühstücks-Buffets und die Hilfe beim Zurechtmachen der Kinder mit ihren teilweise aufwendigen, schönen und einzigartigen Kostümen!

HELAU!!!



 

Viel Spaß beim Schauen der Fotos!

Leiter

Helm_mittel

Einrad_mittel

Jonglieren_mittel

Feuer_mittel

 

 

 

 

 

 

 

 

Putzfrau_klein

Beate_klein

Chinese_klein

Kollegen_klein

 

 

 

 

 


Stadtteilfest Nord, Mai 2010
saftbarschild

 

Am 8. Mai 2010 fand das Stadtteilfest Nord auf dem Außengelände unserer Schule, der Ferdinand Lieven-Schule und in deren Innenräumen statt. Zu sehen waren verschiedenste Stände, von Kinderschminken, Trödel, Eisstand, Schatzsuche, der ARS Saftbar mit Buffet und vieles mehr. Jede Schule, Einrichtung, und viele Institutionen haben sich an diesem Tag von ihrer besten Seite präsentiert.
An unserer SAFTBAR bekam man an diesem Tag exklusiv den "Lehrer-Schreck", "Frische Kick" und den "Reichwein-Cocktail" - alles frisch gemixte und mit frischem Obst dekorierte Cocktails. Geschmeckt hat es allen Kleinen, Großen, Schülern, Eltern, Großeltern und ehemaligen Schülern. doppelweltmeister_klein
Krönung unserer Schule waren die verschiedensten Vorstellungen von Moritz Dudda, dem Sport-Stacking-Weltmeister, der mit seinem Doppel-Partner Thomas Borsdorf ein paar Einblicke in seine moderne Sportart gegeben hat. moritz dudda_2Fasziniert standen die Jüngsten von gerade 2 Jahren, aber auch Erwachsene, wie unsere Küchenfee Frau Held, am Tisch des Weltmeisters. Ausprobieren konnten alle das Stacken und wertvolle Tipps gab es gratis dazu.
Ein rundum gelungener Tag, an den wir alle gerne zurückdenken!

kollegen

 

 

Ein herzliches Dankeschön allen, die mitgeholfen haben, den Tag vorzubereiten und dem reichhaltigen Buffet zu seinem Glanz verholfen haben!

 

 

 


Alle ein bis zwei Jahre findet ein großes Schulfest der Reichwein-Schule statt.

Am 19. August hieß es nach einer Projektwoche zum Thema "Manege frei für den Zirkus ARSelli!" Die Vorstellungen fanden am Freitag um 16.00 Uhr und um 19.00 Uhr statt. Lesen Sie hier mehr...

Am 17. Mai 2008 fand das erste Mal eine große Werkschau unter dem Motto „Wir sind Kinder und können eine Menge“ statt. Lesen Sie hier mehr...

Das 50jährige Bestehen des Schulstandortes wurde im September 2007 mit einem großen Fest nach einer Projektwoche zum Thema „früher und heute“ gefeiert. Die einzelnen Klassen stellten dabei ihre Projekte, es wurde gespielt, gegessen und getrunken. Abends wurde zum zweiten Mal zum Tanzfest für Erwachsene „Beethovenstraße rockt“ eingeladen.

2006 verkleideten sich Kinder, Eltern und Lehrer passend zum Thema „Mittelalter“ als Ritter und Burgfräulein. Auch hier wurden die Ergebnisse einer Projektwoche vorgestellt, ein Ritterverein gab dem Fest den passenden Rahmen.
 

Sportfeste

 

Immer abwechselnd veranstalten wir einmal jährlich die Bundesjugendspiele oder ein alternatives Sportfest. Im Sommer 2007 hatten wir zu den Bundesjugendspielen herrliches Wetter. 2006 gab es anlässlich der Fußball-WM ein Spielefest mit dem Leitgedanken „der Ball ist rund“ in altersgemischten Gruppen an den verschiedensten Stationen.

Am 20. Mai 2008 fand ein alternatives Sportfest unter dem Motto „Ein ganz normaler Tag / Capp and No-Capp“ statt. Hier kooperierten wir mit der Elisabeth & Bernhard Weik-Stiftung [externer Link]. Sensibilisierung für Menschen mit einem Handicap hieß das Programm dieses Tages. Die Reichwein-Schule war damit der Trendsetter für ein Projekt in Hilden, das in Langenfeld an verschiedenen Schulen bereits sehr erfolgreich gelaufen ist. Lesen Sie hier mehr... 
 

Das Jahres-Highlight Einmal im Jahr findet „etwas Besonderes“ an unserer Schule statt. Meist wiederholen sich die Aktionen im 4-Jahres-Rhythmus, damit jedes Kind einmal in den Genuss jeder Veranstaltung kommt.  Lesen Sie hier mehr...  
 

 

 

Einschulungs- und Entlassfeiern

 

Zur Einschulung, zu Weihnachten und zum Abschied der Viertklässler findet jeweils ein ökumenischer Gottesdienst in der Friedenskirche statt, zu der alle Kinder und Eltern herzlich eingeladen sind. Anschließend trifft sich die Schulgemeinde in der Turnhalle Beethovenstraße, um ein gemeinsames Fest mit Aufführungen und Liedern zu gestalten.
 

Klassenfeste

 

In den einzelnen Klassen finden jahreszeitliche Feste (Weihnachten-, Frühling, Sommerfeste) mit Spielen, Buffets und Grillen statt (Terminplan).

 

Tag der offenen Tür 2012

- Kinder treffen Kunst -

Am Freitag, den 28.9.2012 fand wieder unser Tag der offenen Tür statt, an dem die Ergebnisse der Projektwoche in unseren Klassen gezeigt wurden. Viele interessierte Eltern von Schulneulingen, viele Schul-Eltern, ehemalige Schülerinnen und Schüler und unsere jetztigen Kinder waren da und haben sich in den Klassen umgeschaut. In den einzelnen Klassen konnte man Projekte, an denen sie in den Tagen zuvor gearbeitet haben, ausgestellt. Ganz viel Arbeit, Freude und Experimentierbereitschaft haben alle Schülerinnen und Schüler in ihre Projekte gesteckt - mit viel Erfolg, wie man sehen konnte!
Unseren Eltern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Hilfsbereitschaft, in den Klassen zu helfen, in der Cafeteria und beim Auf- und Abbau. Ohne ihre Unterstützung könnte dieser Tag, an dem sich unsere Schule repräsentiert, nicht so problemlos ablaufen. 

Chor 1Chor 2Chor 3

Nun freuen wir uns auf die Anmeldetage und möchten ganz viele Schulneulinge mit ihren Eltern hier bei uns an der Adolf-Reichwein-Schule begrüßen!  

Fotos zu den einzelnen Projekten finden Sie bei den einzelnen Klassen unter der Ruprik "Schulleben - Unsere Klassen".
Viel Spaß beim Stöbern! 

 
  

DFB Aktionstag
September 2012

Gemeinsamer DFB Aktionstag
an der Adolf-Reichwein und Adolf-Kolping-Schule

Plakat

Am Donnerstag, den 20.9.2012 fand ein gemeinsamer DFB-Aktionstag auf dem Schulhof der Adolf-Reichwein-Schule (ARS) und Adof-Kolping-Schule (AKS) statt. Frau Dudda, ARS und Herr Efremidis, AKS haben diesen Tag in vielen Stunden zusammen geplant. Äußerst gelungen und mit viel Anklang bei den Schülerinnen und Schülern, bei allen anwesenden Eltern und den Lehrern hat dieser Tag allen Beteiligten sehr viel Freude bereitet. Nicht zuletzt wegen der vielen Aktionen, die zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr stattfanden.
Begonnen hat der Aktionstag mit einer kleinen Eröffnungsfeier, bei der Herr Josef von der Stadt Hilden, die Schulleitung der AKS, Frau Bönte und Frau Dudda von der ARS alle Anwesenden begrüßt haben. Weiter ging es mit einer kurzen Folklore-Vorführung der türkischen Tanzgruppe der ARS, die schon mehrfach bei interkulturellen Festen in Hilden aufgetreten sind. Höhepunkt der Eröffnung waren die drei Spiele der Lehrer, Eltern und Schüler. Bei allen Spielen sind gemischte Mannschaften der ARS und AKS angetreten. So hat immer die richtige Schule gewonnen - nämlich beide! Diese hervorragende Idee kam bei allen Zuschauern sehr gut an und sorgte für viel Stimmung und Gegröle am Spielfeldrand. Schiedsrichter war "Tarik" von der Zfaf  Düsseldorf (Fußballschule Becker, Düsseldorf), der die Spiele gut im Griff hatte - auch Dank der fairen Spieler! Ein schulübergreifendes Fußball-Lied aller Kinder - begleitet von 3 Lehrerinnen mit Gitarren - krönte die Eröffnungsfeier.
Im Anschluss an die Eröffnung im Mini-Fußballfeld konnten die Kinder an verschiedensten Stationen ihr Können in Sachen Fußball beweisen: in der Turnhalle galt es das DFB Fußball-Abzeichen zu absolvieren, auf dem großen Schulhof gab es Aktionen wie z.B. Geschwindigkeitsschussmaschine, Dosenschießen mit dem Fußball, Torwandschießen, Dribbelparcours und einen Zielschuss durch kleine Röhren.

DFB Abzeichen 1DFB Abzeichen 2

Dem gemeinsamen Aufruf für ein Buffet für die geladenen Gäste sind sehr sehr viele Eltern gefolgt, so dass das reichhaltige Buffet auch für die Eltern und Schüler freigegeben werden konnte. Dank der Hilfe der Eltern - überwiegend und wiedermal sehr zahlreichen ARS Eltern - konnte am Ende gemeinsam und schnell abgebaut werden. An dieser Stelle ein ganz herzliches DANKESCHÖN allen Eltern, die in irgendeiner Weise geholfen haben (Buffet, Aufbau, Abbau, Spülen, Stationen, Spenden...) Ohne Ihre Hilfe wäre der Aktionstag nicht so lecker und besucherstark abgelaufen.

BuffetEingang ARS

Auf der Seite Schulleben - Spiel- und Sportfeste können Sie zahlreiche Fotos anschauen, die einen kleinen Überblick über den Aktionstag geben.
(
Schul- und Sportfeste )

Liebe Homepage-Besucher, hier nun können Sie sich die Fotos vom DFB Aktionstag vom 20.9.2012 anschauen. Viel Spaß dabei! Die Kinder, Eltern und Lehrer hatten sehr viel Spaß!

Nochmals herzlichen Dank an alle Akteure!

Mini-Fußballfeld EröffnugHerr JosefHonoratorenFolkloretanzFolklore 2FußballliedGeschwindigkeitsmessungGeschwindigkeitsmessung 2DribbelnDosenschießen 1Dosenschießen 2Dribbeln 2ZielschießenZielschießen 2BesucherandrangInterview der RPTurnhalle 1Turnhalle 2Turnhalle 3Turnhalle 4Abschluss 1Abschluss 2Abschluss 3Herr EfremidisKollegen der AKSFrau DuddaHerr RadulescuHinter dem TorGitarrespielerinnenLehrerspiel1Lehrerspiel 2Frau LehmkuhlNachwuchshoffnungFußballspielerLehrer der ARSRöhreSchulhofSchülermannschaft

 


  Alternatives Sportfest 2012

Am Dienstag, den 22. Mai 2012 fand wieder unser Alternatives Sportfest an unserer Schule statt. Dieses Sportfest wird alle zwei Jahre im Wechsel mit den Bundesjugendspielen rund um unsere Schule ausgerichtet. Jedes Kind hat dann in seiner Schullaufbahn 2x das Alternative Sportfest und die Bundesjugendspiele erlebt.
Die Kinder unserer Schule waren in Gruppen aufgeteilt, in denen Kinder von der 1. Klasse bis zur 4. Klasse waren. Alle Gruppen durften sich Namen für ihre Gruppe aussuchen, so dass Namen wie z.B. "die wilden 13" oder "die Sportchamps" herauskamen. Nicht nur bei der Namenssuche, auch anden einzelnen Stationen haben sich alle Kinder viel Mühe gegeben. Es waren Stationen dabei, wie "Auf der Kirmes" (Dosenwerfen), "Dirk Nowitzki" (Wurf auf den Basketballkorb), "Alle Neune" (Kegeln), "Mit Gefühl", "Balltransport", "Minigolf", "Klingel dich frei", "Haltet den Luftballon hoch", Igelballmassage, "Hohe Hausnummer", "Über Berg und Tal" und viele mehr. An einigen Stationen konnte man Punkte holen, an anderen Erfahrungen sammeln, so dass am Ende die Gesamtpunktzahl zu einer Siegergruppe geführt hat.

Gewonnen hat Gruppe 5: die "Superflitzer"!


Die Kinder aus einer 4. Klasse haben ihre Meinungen zu dem Sportfest aufgeschrieben. Hier sind nur einige Meinungen zu lesen. Alle Kindermeinungen der Klasse kann man in der Klasse nachlesen. Viel Spaß dabei! Weitere Fotos zum Sportfest werden in den nächsten Tagen noch ins Netz gestellt...

"Mir haben alle Stationen am Sportfest gefallen. Mir hat auch das Schwungtuch gefallen. Ich fand auch gut, als wir in die Lortzinghalle gegangen sind und Fußball mit verbundenen Augen gespielt haben. Es war ein Ball mit Glocke drin. Wir mussten hören, wo der Ball ist und ein Tor schießen." (Iman AlM.)

"Das Sportfest hat mir sehr gut gefallen. Unsere Mannschaft - die Superflitzer - haben viel Spaß gehabt und wir haben gewonnen. Alle von uns hatten gedacht wir hätten verloren, aber am Ende war das Gegenteil gewesen." (Yassine)

"Das Sportfest fand ich sehr gut, weil wir den dritten Platz bekommen haben. Deswegen hat es mir sehr Spaß gemacht. Die Station mit dem Basketball hat mir auch gefallen, weil ich 2x getroffen habe. Mir haben eigentlich alle Stationen gefallen, wo man werfen musste. Schade, dass wir kein Minigolf mehr spielen konnten" (Pierre)

"Mir hat das Sportfest sehr gefallen. Besonders hat mir Bälle fangen gefallen. Obwohl mir schlecht die Station "Blinder Fußball" gefallen hat, weil der Ball viel zu hart war und ihn gegen mein Gesicht bekommen habe." (Mohamed)

"Gestern das Sportfest war richtig cool. Es hat mir sehr gut gefallen..." (Toni)

"Das Sportfest war prima! Ich möchte, dass die Kinder, die nach uns kommen, auch so ein Sportfest erleben! Es macht sehr Spaß... Ich finde es auch nett, dass die Schule uns Schlümpfe geschenkt hat. Meine Mannschaft ist zweite geworden. Die ersten haben einen leckeren Schokoladen-Pokal gewonnen. Die Frau Nolting war sehr fröhlich. Mit der Frau Nolting haben alle Stationen Spaß gemacht!" (Furkan)

"Das Sportfest hat mir Spaß gemacht. Ich fand es lustig, als man mal sieht, wenn man blind Fußball spielt. Blöd fand ich, dass der Ball so hart war. Es tat gut, als man mit dem Igelball sich massieren konnte" (Melina)

"Ich fande das cool mit dem Dosenwerfen... Ich fand meine Gruppe toll mit Saditas Mutter. ... Ich fand das Sportfest cool und super!" (Yeliz)

ars_schulp_sportfest17

ars_schulp_sportfest16

ars_schulp_sportfest15

 

 

 

 

ars_schulp_sportfest14

ars_schulp_sportfest13

ars_schulp_sportfest12

ars_schulp_sportfest10

 

 

 

 

 

ars_schulp_sportfest9

ars_schulp_sportfest8

ars_schulp_sportfest7

ars_schulp_sportfest6

 

 

 

 

ars_schulp_sportfest5

ars_schulp_sportfest4

ars_schulp_sportfest3

ars_schulp_sportfest2

 

 

 

 

ars_schulp_sportfest1

Pokalübergabe

Foto der Siegergruppe

 

 

 

 


 

In diesem Schuljahr waren wieder die Glasbläser an der Reihe, die ihr Handwerk praxisnah präsentierten. Während der Vorführung wurden Weihnachtskugeln geblasen und versilbert und verschiedene Vasen hergestellt. Gleichzeitig lernten die Kinder viel über das Glasbläser-Handwerk. 

  


700,- Euro für Ometepe

 

  Ometepe Sammlung 2011

 

 

Spendenübergabe

Am Mittwoch, den 19.11.2011 fand die jährliche Ometepe-Spenden-Sammlung im Hildener Norden statt. Eltern unserer Schule sind mit ettlichen Schülerinnen und Schülern von Haus zu Haus und von Tür zu Tür in unserem Schulbezirk gezogen, um für Spenden für die Kinder auf Ometepe in Nicaragua zu bitten. Das Singen von Martinsliedern und das Zeigen der selbstgebastelten Laternen hat für Ometepe eine stattliche Summe von 700,00 € eingebracht. Über diese hohe Summe freuten sich am nächsten Morgen das Ehepaar Höhn ganz besonders. Dudda HöhnFrau Dudda konnte dem Ehepaar Höhn, seit Jahren mit der Insel Ometepe persönliche verbunden, das Geld persönlich und unter den Augen aller Klassen, Lehrern und einigen Eltern überreichen. Frau Höhn berichtete vom Leben auf der Insel Ometepe und brachte uns allen ein auf Ometepe selbstgebasteltes Holzauto mit und eine reich verzierte Kalebasse-Frucht.
Holzauto



 

Auf diesem Wege ein ganz herzliches Dankeschön allen Spendern für die vielen Gaben!  Den mitgelaufenen Eltern und Kindern, die sich auf den Weg durch den Hildener Norden gemacht hatten, auch einen großen Dank!

Wir wünschen Ehepaar Höhn eine gute Reise,
wenn sie im März nach Nicaragua fliegen
und unsere Spenden persönlich übergeben! 

Gespensterlaternen

Hundertwasser

Apfellaternen

 

 

 

 

 

Bärenlaterne

Drachenlaternen

 

 

 

 


 

Tag der offenen Tür 2011  

"Reichweins bunte Ernte"

Tag dot LogoDer Tag der offenen Tür findet am Freitag, den 7. Oktober 2011 von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Während dieser Zeit können Sie und Ihre Kinder in alle Klassen gehen und an den verschiedenen Herbstangeboten teilnehmen.

Während der Projektwoche "Reichweins bunte Ernte" arbeiten die Schülerinnen und Schüler an den unterschiedlichsten Themen zum Herbst, u.a. "Vom Korn zum Brot", "Rund um den Mais", Tänze und Lieder zum Herbst und vieles mehr. Desweitern sind Hasen und Hühner im Atrium zu bestaunen.

Kindergartenkinder des Hildener Nordens werden während der Projektwoche zum Schnuppern in den Schulalltag eingeladen. Äpfel

Wir freuen uns auf alle Besucher, die sich mit Kaffee, Kuchen und Waffeln stärken können. Gerne stehen alle Lehrerinnen und Lehrer zu Gesprächen bereit. Neben den Schulgebäuden und dem Schulgelände sind die Räume der Ogata und der VGS zu begehen.

Das Kollegium der ARS freut sich auf Ihren Besuch!

 

Vorlesetag an der Adolf-Reichwein-Schule
November 2012
Drucken